Unser RSS Feed Jobs · FAQ · Reifenempfehlungen · Forum
Betriebsanleitung Trabant von 1959

Betriebsanleitung Trabant von 1959

Betriebsanleitung für den Personenkraftwagen „Trabant" des VEB Sachsenring Automobilwerke Zwickau

Mit 71 Bildern


3., verbesserte Auflage - Ausgabe 1959


2.116.1 Fußbremse

2011-01-30 11:56:39 Geändert: 2011-01-30 11:58:16 (1) (Gelesen: 3481)

Für die Fahrsicherheit sorgt eine neuentwickelte hydraulische Vierradbremse. Die großdimensionierte Bremstrommel sowie die mit vielfacher Sicherheit er­rechnete Bremsbelagfläche gewährleisten sehr gute Bremswirkung und da­durch Fahrsicherheit in jedem Fahrbereich.

Bild 32
Bild 32. Bremsdeckplatte mit Radbremszylinder (Hinterrad)
1 Bremsbelag
2 Bremsbacken

3 Seilhebel für Handbremse 4 Öse für Handbremsseil
5 Führungsgabel für Bremsbacken
6 Rückzugfeder (kurz)
7 Rückzugfeder (lang)
8 Radbremszylinder

Bewerten - Schlecht Gut · 3 Bewertungen · Note Mangelhaft

2.116.2 Handbremse

2011-01-30 11:54:15 Geändert: 2011-01-30 11:54:19 (1) (Gelesen: 3482)

Die Handbremse dient als Feststellbremse und wirkt mechanisch über Seilzug auf die Hinterräder.

Bewerten - Schlecht Gut · 6 Bewertungen · Note Gut

2.117 Kraftstoffanlage

2011-01-30 11:50:51 Geändert: 2011-01-30 11:52:46 (1) (Gelesen: 3482)

Der 24 Liter fassende Kraftstoffbehälter (3/2) ist unter der Motorhaube, in Fahrtrichtung gesehen rechts, untergebracht. Der Kraftstoff-Einfüllstutzen ist mittels Renkverschlußdeckels verschlossen.
Der mit Filter versehene Kraftstoff­hahn ist vom Fahrerraum aus zu be­dienen. Die Kraftstoff-Förderung in den Vergaser erfolgt durch Gefälle, das durch den Höhenunterschied zwischen dem Kraftstoffbehälter und dem Vergaser gegeben ist.

Bild 33
Bild 33. Kraftstoffhahn, verschiedene Stellungen

Bewerten - Schlecht Gut · 4 Bewertungen · Note Gut

2.118 Felgen und Reifen

2011-01-30 11:48:39 Geändert: 2011-01-30 11:48:43 (1) (Gelesen: 3481)
Bewerten - Schlecht Gut · 1 Bewertung · Note Ausreichend

2.118.1 Allgemeines

2011-01-30 11:48:17 Geändert: 2011-01-30 11:48:21 (1) (Gelesen: 3479)

Aus den technischen Daten sind die Bezeichnungen für die verwendeten Felgen und Reifen zu ersehen. Ihr „Trabant" ist wahlweise mit Schlauch- oder schlauchlosen Reifen ausgerüstet.
Über die Behandlung schlauchloser Reifen gibt Ihnen die mit den Wagen-papieren übergebene DEKA-Druckschrift „Mehr Vorteile bieten schlauchlose DEKA-Reifen" erschöpfend Auskunft.
Der Luftdruck auf allen Reifen muß 1,6 atü betragen.

Bewerten - Schlecht Gut · Keine Bewertungen · Note Unbewertet
Downloads

Sammelsurium
Schaltpläne
Sounds
Spaß und Spiel
Programme speziell für den Trabant
Videos
Trabant 1.1
Anhänger
Trabant Kübel